Barrierefrei
Aktuelles Struktur Standorte Einsätze Ausbildung Download
Startseite Aktuelles Wir suchen DICH!

Aktuelles


Sommerfeste Wir suchen DICH! Brandschutztips Jahresplanung Sitzungen

Sitemap Kontakt Impressum

Wir suchen DICH!

Notruf 112 - europaweit

Wir suchen DICH!

Dann komm zur Freiwilligen Feuerwehr!

Personalschwund bei der Freiwilligen Feuerwehr

Dass es mit der personellen Situation der Freiwilligen Feuerwehr nicht zum Besten steht, ist nicht erst seit gestern bekannt. Eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit besteht zwar nicht, dennoch nimmt die Entwicklung in Wuppertal langsam bedenkliche Züge an. Jedes Jahr verliert die FF Wuppertal rund 20 aktive Einsatzkräfte und damit etwa 3 bis 4 % ihres Einsatzpersonals. So zählten die Abteilungen der FF 1999 noch 587 aktive Mitglieder, zum Dezember 2003 waren es noch 504 Einsatzkräfte. Insbesondere fehlt es vor allem tagsüber an qualifizierten Einsatzkräften. Viele Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr arbeiten außerhalb Wuppertals und können so nicht zur Hilfeleistung herangezogen werden. Berufs- und Freiwillige Feuerwehr sind daher um ein Personalentwicklungskonzept bemüht, um die Situation zu verbessern.

Feuerwehr - was macht die eigentlich?

Neben der namensgebenden Tätigkeit steht die Feuerwehr heutzutage noch auf einigen anderen Standbeinen. Zum einen ist das die Technische Hilfeleistung, im Rahmen derer z.B. eingeklemmte Personen aus verunfallten PKW gerettet oder voll gelaufene Keller leer gepumpt werden. Daneben beschäftigt sich die Feuerwehr auch mit dem Vermeiden von Bränden. In Brandschutzerziehungen wird schon den kleinsten Mitbürgern verdeutlicht, wie man Brandunglücke verhindern kann. Zusätzlich zu diesem Spektrum ist unser Löschzug ein Teil der Sondereinsatzgruppe Rettungsdienst, deren Aufgabe der Aufbau und Betrieb eines Behandlungsplatzes ist.

Der Dienst - was macht man da?

Der Dienst bei der Feuerwehr besteht aus mehreren Komponenten. Einmal natürlich die Einsätze, die zu jeder Tages- und Nachtzeit vorkommen können. Die in den Einsätzen benötigten Fähigkeiten werden vorher zum einen in Lehrgängen und zum anderen in der Standortausbildung vermittelt. Wir treffen uns alle zwei Wochen zum Dienst, bei dem entweder theoretisches Wissen oder praktisches Können trainiert wird.

Was bietet mir die Feuerwehr?

Neben neuen Freunden vor allem eine qualifizierten Ausbildung, die einem das sichere Gefühl gibt, helfen zu können. Eine Verpflichtung für den Katastrophenschutz von 6 Jahren ermöglicht zudem eine Freistellung von Wehrdienst.

Kostet mich die Mitgliedschaft etwas?

Nein!
Die Mitgliedschaft ist grundsätzlich kostenlos, die Dienst- und Einsatzkleidung wird von der Stadt Wuppertal bezahlt. Die Ausgaben für die Anmeldung werden ebenfalls von der Stadt Wuppertal getragen. Lediglich etwas Freizeit müssen Sie investieren.

Interesse geweckt?

Dann zögere nicht und setze Dich unverbindlich mit uns in Verbindung!
Die zuständige Einheit für Deinen Wohnort kannst über unsere Geschäftsstelle erfahren. Selbstverständlich kannst Du Dich auch direkt an den entsprechenden Zug wenden.

Seite drucken